Selbstmanagement

Persönliches Wachstum 

Um- und Neuorientierung

Selbstorganisierend bedeutet, ein gemeinsames Ziel zu entwickeln und gleichzeitig den Arbeitsprozess genau zu beobachten - um die eigenen Erfolgskonzepte zu erkennen,

sie weiterzuentwickeln und 

bewusst anzuwenden.

Katharina Wüstenhagen

COACHING

"Als ich keine Ausreden mehr suchte, fand ich meine Träume."

Helmar Nahr

 

PERSÖNLICHKEIT ENTWICKELN

8 Schlüsselqualifikationen, um als charismatische Persönlichkeit im Unternehmen zu wirken, sind Selbstwahrnehmung, Selbstreflexion und soziale Diagnosefähigkeit, Gesprächsführung, Teamfähigkeit und das Steuern von Arbeitsprozessen.

 

Persönlichkeitsentwicklung unterstützt die Einführung von Selbstorganisation, um eine effektive Praxis zu etablieren.

Was Sie zu mir führen kann:

Rollenwechsel. Sie übernehmen eine leitende Position und wollen ein klares Bild von sich als Führungskraft. 

 

Selbstverantwortung. Sie möchten mehr bewegen, fühlen sich Konflikt-Situationen nicht gewachsen oder wollen Verantwortung und Aufgaben ans Team übergeben.

Neustart. Sie wollen sich beruflich umorientieren und sind auf der Suche nach Ihren Stärken, Talenten und Potenzialen.

Schwerpunkte:

Selbstmanagement. Stärken Sie Ihre Fähigkeiten, Ihre berufliche und persönliche Entwicklung zu gestalten. Im Coaching wenden wir Techniken aus dem Management, der Psychologie und der persönlichen Führung an, um Ihre Motivation zu erhöhen, eigene Ziele zu klären und diese besser zu erreichen.

 

Konfliktmanagement. Falsch gemanagt führen Konflikte am Arbeitsplatz zu Unsicherheit, Unzufriedenheit und Resignation - die Produktivität sinkt. Lernen Sie, Konflikte zu bewältigen, um Energie und Kosten zu sparen und die Kreativität der Mitarbeiter wieder zu fördern.

 

Persönliches Wachstum. Innere Verbundenheit stärken, die eigenen Werte finden, die daraus entwickelten Kompetenzen erkennen - um Selbstvertrauen zu stärken, neue Glaubenssätze und Handlungsoptionen zu finden.

TRAINING

Wie Zusammenarbeit Sinn stiftet und Führung ins Team integriert

 

VON EINANDER LERNEN

Bei selbstorganisierenden Teams übernehmen die Mitglieder Management-Aufgaben. Sie leiten sich selbst, strukturieren ihren Arbeitsalltag, tragen Verantwortung und haben hohe Entscheidungsfreiheit.

Manager spielen sich frei für ihre eigentlichen Führungsaufgaben.

Was Sie zu mir führen kann:

Wachstum.  Ihr Unternehmen hat sich in den letzten Jahren vergrößert. Sie möchten jetzt Klarheit und Verbindlichkeit in Ihre Kommunikation bringen - um mehr Orientierung in der Zusammenarbeit zu bieten.

 

Start-up. Sie haben ein Unternehmen gegründet und möchten ihr neues Team mit sozial befähigenden Kommunikations-Skills aufstellen.

 

Neue Rollen. Sie gehen mit einem Geschäftspartner gemeinsam neue Wege oder ändern Ihre Position im Unternehmen. Für die neu aufgestellten Teams möchten Sie den Rahmen der Zusammenarbeit klar gestalten.

 

Raus aus dem Flaschenhals. Sie möchten operative Aufgaben abgeben. Das Team soll Projekte zielbewusster und aufgabenorientiert umsetzen. 

Schwerpunkte:

Feedback Standards. Das Einziehen von Feedback-Schleifen schafft eine Grundlage offener, lernbereiter Unternehmens-Kultur. Feedback reguliert das Beziehungsklima.

Um die Qualität der Kommunikation laufend zu verbessern und Konflikte zu bewältigen, braucht es klare Absprachen - und werden diese nicht eingehalten, das Herbeiführen von Aussprachen. 

 

Wie Sie die 5 Feedback Standards in der Praxis anwenden und von Best Practice Beispielen lernen können.

 

Meeting Standards. Selbstorganisation funktioniert am besten mit sinnvollen Kommunikationsritualen, die sich in der Praxis bewähren. Produktive Meetings sparen Zeit, schaffen direkte Abstimmungswege und ermöglichen im Team fokussiertes Arbeiten. 

 

Im Training lernen Sie 10 Faktoren zur Gestaltung von zielorientierten und aufgabenbewussten Meetings kennen.

 

ÜBER MICH

Ich bin leidenschaftliche Trainerin und Coach mit Kombinationsgabe und stark in den Bereichen Kommunikation und Management verwurzelt. Seit 20 Jahren arbeite ich für und mit besonderen Teams und Kunden zusammen und habe vielfältige Unternehmens -Kulturen erlebt und mit gestaltet.

 

Im Übergang vom Altgewohnten zum Neuen liegt Entwicklungskraft, die Sie nutzen können, um sich und Ihr Team neu aufzustellen. 

 

Seit 2008 beschäftige ich mich mit Persönlichkeits-Entwicklung und Kulturentwicklung in Unternehmen, die auf einer wertschätzenden Haltung und Kommunikation auf Augenhöhe basiert.

 

Warum ich mich mit Übergängen beschäftige, hat nicht nur damit zu tun, dass ich als DJane immer auf der Suche nach der perfekten Transition von einem zum nächsten Song bin.

 

"Preparation is work, execution is play." 

Mr. Scruff

 

Auf meinem beruflichen Weg habe ich mich öfters mit Herzblut neuen Abenteuern und Herausforderungen gestellt. Gewachsen bin ich dort, wo ich Veränderung gewagt und mich weiterentwickelt habe.

 

Neben meiner Tätigkeit als Trainerin und Coach biete ich Marketing Services für Unternehmen wie KEVIN.MURPHY an.

METHODEN

Systemisches Coaching. Ein aufgabenbezogenes, ressourcen- und lösungsorientiertes Beratungs-Format im Einzelsetting. Alles was wir tun, beeinflusst auch unsere Umwelt, unser Umfeld, und umgekehrt. Es gilt, komplexe Zusammenhänge und Wechselwirkungen aufzudecken. Der systemische Ansatz zeichnet sich durch eine ganzheitliche Betrachtung aus. Dieses „Netzwerkdenken“ ist hilfreich, um zugrundeliegende Mechanismen zu erkennen und passgenaue Lösungen zu entwickeln.


Klima-Innovationskonzept (KIK). Basiert auf der Persönlichkeitsentfaltung des Unternehmers und stellt das Arbeiten an seinem „Wertekompass“ in den Vordergrund. Durch das Erlernen von Sozialkompetenzen kann der Unternehmer eine Kultur wertschätzender Zusammenarbeit etablieren und die Standards der Selbstorganisation immer selbstverständlicher vorleben.

Fünf-Faktoren-Modell („Big Five“). Modell der Persönlichkeits-Psychologie, dem zufolge fünf Hauptdimensionen der Persönlichkeit existieren, die Einfluss auf zielbezogenes Leistungshandeln nehmen: Offenheit für Erfahrungen, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus.

Transaktionsanalyse. Das Modell bezeichnet Kommunikation als entscheidende Rolle im Zwischenmenschlichen: Kleinste Kommunikationsbestandteile werden hin und her transferiert. "Du sagst etwas – ich reagiere darauf." Wer diese “Transaktionen” analysieren kann, kann Rückschlüsse auf psychologische Vorgänge bei sich uns anderen ziehen. Durch das Bewußt machen alter, starrer Handlungsmuster können neue Interaktionsstrategien erarbeitet werden.

CoachingAkademieBerlin.png

MEINUNGEN

„Über viele Jahre in unterschiedlichen Rollen und Aufgaben hatte ich die Chance mit Katharina zusammenzuarbeiten.
 
Ihr Einsatz, ihre Herzlichkeit und ihr Commitment zu Qualität sind jene Aspekte, die nicht nur wesentlich zum Projekterfolg, sondern auch maßgeblich zu einer fruchtbaren ganzheitlichen Entwicklung beigetragen haben.“ 
Dieter Rappold, Founder | Speedinvest Pirates
"Freundlich und geduldig hat Katharina selbst bei schwierigsten Fragestellungen den Überblick bewahrt. So ein ganzes Projektteam im Zaum zu halten ist absolut einzigartig.
 
Vor allem ihre Herzlichkeit und Ruhe sind mir in besonderer Erinnerung geblieben.“ 
Christine Friedreich, Founder | Friedreich Hospitality
 

KONTAKT

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Menschen, die persönliche Entwicklung suchen und neugierig von einander lernen wollen.

​​

Vor dem Coaching oder Training lade ich Sie herzlich zu einem ersten persönlichen oder Skype-Gespräch ein., um uns kennen zu lernen. Wenn Sie mit mir arbeiten wollen, vereinbaren wir den Rahmen unserer Zusammenarbeit.

Xing.png
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Spotify - Weiß, Kreis,